Festbedingungen

1. Das Fest findet bei jeder Witterung statt.

 

2. Die Einreihung in den Kirchen- und Festzug erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. Eine Garantie dass eine ausreichende Anzahl von Festmädchen und Taferlbuam/dirndl vorrätig ist, wird nicht übernommen.

 

3. Die Vereine werden gebeten, sich bei Ankunft im Festbüro zu melden.

 

4. Der Erwerb von 20 Festzeichen a 2,- EUR ist für jeden teilnehmenden Verein obligatorisch. Das Erinnerungsgeschenk wird gesammelt im Festzelt überreicht.

 

5. Nach der Anmeldung im Festbüro besteht eine Aufsichtspflicht für den/das Taferlsbuam/dirndl durch den jeweiligen Vereinsverantwortlichen.

 

6. Ruhe und Ordnung während des Kirchenzuges und des Gottesdienstes erachten wir als Selbstverständlichkeit.

 

7. Die Bestimmungen des Jugendschutzes sind einzuhalten. Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren darf kein Alkohol zugänglich gemacht werden.

 

8. Den Anweisungen des Fest- und Ordnungspersonals ist unbedingt Folge zu leisten.

 

9. Programmänderungen werden vorbehalten.


10. Für Unfälle, Personen- und Sachschäden, Diebstähle übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung.

 

11. Mit der Anmeldung erkennen die Teilnehmer diese Festbedingungen an.

Aktuelles